Pflege

Pflegeanleitung

Bei der Pflege des Gerätes muss nicht viel beachtet werden. Das Gestell ist aus superleichtem Aluminium und Stahl gefertigt und anschließend hochfest pulverbeschichtet. Es rostet also nicht.

Reinigung der Spoons:

Wenn der Aerifizervorgang beendet ist, müssen die Spoons nicht sofort gereinigt werden. Es reicht aus zu warten, bis der Aushub in den Spoons getrocknet ist. Da die Spoons aus Edelstahl sind, werden sie nicht rosten. Sobald der Aushub trocken ist, kann man ihn ganz einfach mit einem Stöckchen aus den Spoons oben herausdrücken. Achtung: Passt dabei auf, dass ihr mit den Fingern nicht zu tief in die Spoons kommt. Ihr könntet euch an den Schneidringen verletzen!

Reinigungsmittel:

Wenn Erdreste am Rasenspecht kleben bleiben, kann man diese ganz leicht mit einem Gartenschlauch abspritzen. Auch der Einsatz von Schwämmen und Reinigungsmitteln schadet dem Aerifiziergerät nicht.

Pflege der Schneidringe:

Die Schneidringe der Spoons benötigen etwas Pflege. Diese sind nämlich nicht wie die Spoons aus Edelstahl, da man diesen nicht härten kann. Bei der Herstellung wurde deshalb superharter Spezialstahl verwendet. Dieser Stahl kann aber rosten, deshalb sollten die Ringe vor Feuchtigkeit geschützt werden. Zusätzlich sollten die Ringe nach der Benutzung von innen und außen eingeölt werden. Der Aerifizierer sollte dann entweder liegend gelagert, oder einfach auf Holz oder einen anderen weichen Untergrund (kein Beton) gestellt werden. Damit die Schneidringe nicht unnötig strapaziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *