Bedienung

Bedienungsanleitung

Anwendung des Gerätes

Der Rasen sollte je nach Pflegebedarf mindestens zweimal im Jahr aerifiziert werden; im Frühjahr und im Spätsommer / Herbst. Natürlich ist auch eine mehrmalige Anwendung möglich. Damit ihr optimale Ergebnisse erzielt, solltet ihr folgendermaßen vorgehen:

Schritt 1: Den Rasen optisch in einzelne Flächen unterteilen, die nacheinander abgearbeitet werden sollen.
Schritt 2: Eine der abgegrenzten Flächen auswählen und nach der folgenden Beschreibung verfahren.
Schritt 3:  Den Aerifizierer in den Boden stechen und mit Hilfe des Fußes hineindrücken.
Schritt 4:  Den Aerifizierer aus dem Boden herausziehen und in rund 15 Zentimeter Abstand erneut in den Rasen stechen.
Schritt 5:  Den Vorgang so oft wiederholen, bis der Rasen gleichmäßig bearbeitet worden ist.
Schritt 6: In die entstandenen Löcher Sand einfegen. Ist das Gras sehr licht, können hierbei auch Rasensamen miteingesäht werden.
Schritt 7:  Den Boden düngen. (Achtung: Zu viel Dünger schadet dem Rasen.)
Schritt 8:  Die entstandenen Erdwürstchen können auf dem Kompost entsorgt werden.

Bereits nach vier Wochen sind erste Ergebnisse sichtbar.

So bitte nicht

Nicht anwenden, wenn eine längere Trockenperiode zu erwarten ist.
Nicht anwenden, wenn das Gras zu nass ist. Es sollte nur leicht feucht sein.
Nicht anwenden, wenn Frost zu erwarten ist.
Nicht anwenden, wenn der Rasen bereits vor kurzer Zeit aerifiziert worden ist.

Wechseln der Spoons

Die Verschraubungen müsst ihr mit einem Maulschüssel und Schraubendreher lösen und die Grundplatte mit den Spoons aus dem Grundgestell und der Auffangwanne herausziehen.

Montage der Spoons

Die Grundplatte mit den Spoons beim Einsetzen durch die Auffangwanne stecken und die
Verschraubungen festziehen.

 

Montage der Auffangwanne

Das Unkrautstechrohr wird ohne die Auffangwanne an das Grundgestell geschraubt. Somit
ist gewährleistet das ihr freie Sicht zum anvisieren der Pflanzen habt.

Aufbewahrung

Der Aerifizierer kann entweder liegend gelagert, aufgehangen oder einfach auf Holz oder
einen anderen weichen Untergrund gestellt werden. Damit die Schneidringe nicht unnötig
strapaziert werden, den Aerifizierer nicht mit diesen auf Beton-, Stein- oder ähnlich harten
Böden abstellen. Ihr solltet darauf achten, dass die Schneidringe keine Feuchtigkeit
abbekommen, da diese sonst rosten könnten. Mehr dazu in der Pflegeanleitung.

Hier könnt ihr die Bedienungs- und Pflegeanleitung als PDF runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.